In diesem Jahr wird die Karnevalsparty „Karneval total“ der Jungen Union Kaarst leider nicht stattfinden. Zu diesem Entschluss ist der Vorstand nach intensiven Beratungen und Vorplanungen gekommen

In diesem Jahr wird die Karnevalsparty „Karneval total“ der Jungen Union Kaarst leider nicht stattfinden. Zu diesem Entschluss ist der Vorstand nach intensiven Beratungen und Vorplanungen gekommen. Grund dafür ist die andauernde Sanierung des Albert-Einstein Forums (AEF), welche voraussichtlich im Sommer abgeschlossen wird.
Eine gleichermaßen geeignete Event-Location hat sich leider nicht finden lassen. Alternative Standorte hätten zu einem erheblichen Mehraufwand geführt. Als zentrale Ausrichtungsstätte im Herzen Kaarst, findet die Junge Union das AEF am besten geeignet.

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Aus diesem Grund hat sich die Jugendvereinigung der CDU Kaarst dazu entschieden, eine Eröffnungsparty des AEF im Sommer 2020 auszurichten, nachdem die Sanierungsarbeiten abgeschlossen wurden.
Aus Sicht der Jugendlichen fehlt es in der Stadt an einer geeigneten Veranstaltungshalle für diese Art von Veranstaltungen. Diese Überlegung sollte die Stadt bei der Entwicklung des Standortes Alt-IKEA mit einbeziehen. Aufgrund der guten Anbindung zum ÖPNV eignet sich die Fläche optimal für ein solches Projekt.

« Kinder- und Jugensprechstunde